Der Meerschaum – Nicht nur für Venus

Bei Sturm liegt am Meeresstrand weisser Schaum. Sind das Abwasser der Zivilisation? Für einmal nicht, zum Glück, denn dieser Schaum ist ein natürliches Phänomen der Brandung. Das Meerwasser ist voller Leben, eine regelrechte Suppe aus Planktonorganismen, die Mehrheit sind einzellige Algen. Die sind mit blossem Auge zwar nicht sichtbar, aber an der grünlichen oder bräunlichen Färbung des Meeres zu erkennen. Sie geben bei ihrem Tod Fette und Eiweisse ins Wasser ab. Die Brandung schlägt diese wie Schlagsahne zu einem stabilen Schaum auf.

Meeres-Newletter

Lass Dich über Neuigkeiten und Wissenswertes zur Meeresbiologie informieren. Als Dankeschön erhältst Du mein E-Book "Etudes marines".

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2019 thomasjermann.ch