Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten

Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten

von Thomas Jermann
156 Shares

Die Sache mit den Gezeiten ist kompliziert: 

Der Meeresbiologe Thomas Jermann versucht in der Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten Licht ins Dunkel zu bringen und das komplexe Spiel von Ebbe und Flut einfach zu erklären.
Aus der Sendung vom So., 16.7.2023 9:03 Uhr, SWR2 Matinee, SWR2

Auf dem Trockenen: Ebbe

STAND 10.7.2023, 9:41 Uhr Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler.

10.7.2023, 9:41 Uhr

Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler.

Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten

Urlaub an der Nordsee. Das Wasser kommt, das Wasser geht. Es ist ein beständiger Wechsel der Gezeiten. Doch Gezeiten gibt es nicht nur an der Nordsee. An jedem offenen Meer der Welt kann man sie beobachten. Mancherorts sind es nur wenige Zentimeter, die sich das Wasser bei Ebbe zurückzieht. Mancherorts sind es bis zu 15 Meter. Ist das Wasser erstmal weg, beginnt die Zeit der Entspannung und die Zeit der Entdeckungen. Im Watt zum Beispiel findet man nicht nur tierische Überlebenskünstler, sondern auch Schätze und alte Siedlungen. Es werden Straßen freigelegt und wunderbare Muster im Sand.

Die SWR2 Matinee sitzt heute auf dem Trockenen. Wir wandern durchs Watt und suchen in der Themse nach Schätzen. Wir besuchen die Oper in Sidney, die auf einer Gezeiteninsel gebaut wurde. Und wir machen es wie einst die Tour de France: Wir fahren über die legendäre Gezeitenstraße "Passage du Gois". Und wir forschen nach der allüberall um sich greifenden Ebbe in den Kassen und im Portemonnaie.

Gesprächspartner der Sendung sind der Meeresbiologe Thomas Jermann, der Fotograf Philipp Jakesch und der Grundwasserökologe Hans Jürgen Hahn von der Universität Landau.

Redaktion: Nicole Dantrimont

Musik: Dorothee Riemer

Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten

Sendung SWR2 Matinee zum Thema Gezeiten: Hier findet ihr noch weitere Beiträge dieser Sendung:

Thomas Jermann
Thomas Jermann
Ich bin Meeresbiologe und Fotograf. Ich biete private Strand-Führungen in der Bretagne, sowie Vorträge zu ausgewählten biologischen Themen an - für Deinen Verein, Deine Firma oder als Teil einer Veranstaltung.

2 Kommentare

Liebe Grüße, Josef Haas
Liebe Grüße, Josef Haas
Danke Tomas für die ausführlichen Informationen das Element "Meer" betreffend. Wie von dir erwähnt sind
vermutlich nur die Oberflächen-Bewegungen des Wassers leicht erkennbar. Wenn man das Glück hatte und die Filme von speziellen Tauchboten gesehen hat, ist man überrascht was sich in der Tiefe der Ozeane alles Bewegt und trotz des gewaltigen Druckes, alleine durch das Gewicht des Wassers. Ob die Bewegungen an der Oberfläche ebenfalls Einfluss in der Tiefe haben ist mir nicht bekannt. Vermutlich ist die Lage und eventl. die Richtung der Strömungen in der Tiefe von Natur aus betroffen.
marianne zwahlen
marianne zwahlen
Alles ist eine riesige Einheit und dochjeder Strand ein. fingerrint für sich.!

Was denkst du?

Meeres-Newsletter

Schliesse dich meinen Abonnenten an. Kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

ETUDES MARINES

Zwischen Ebbe und Flut
Ein Buch über
die Gezeiten,
die Küsten und
die Meerestiere
der Bretagne
Etudes marines
© 2020 Musterfirma
DatenschutzImpressum
..