Thomas Jermann

über mich
Willst Du die Bretagneküsten genauer kennenlernen? Möchtest Du wissen, wie die Tiere und Pflanzen der Küste leben?
Dann bist Du hier genau richtig!

Ich bin Meeresbiologe und Fotograf.
Und ich biete Führungen in meiner zweiten Heimat, der Bretagne, an.

Seit über dreissig Jahren reise ich regelmässig in die Bretagne; dort beobachte und erforsche ich die Tiere und Pflanzen der Gezeitenzone. Die sind meist gar nicht so einfach zu finden und noch schwieriger zu bestimmen. Viele Leute fragen mich am Strand, ob ich weiss, wie diese Muschel hier heisst, ob dieser oder jener Fisch hier lebt, oder warum es hier so viele Algen gibt.
Bei Exkursionen mit mir lernst du das Meer der Bretagne am besten kennen.
Seit den 1980-er Jahren begleite ich Gruppen von Studierenden der Uni Basel und Private ans bretonische Meer und zeige ihnen das Leben zwischen Ebbe und Flut.

Ich halte auch gerne einen Vortrag
für Deinen Verein, Deine Firma
oder als Teil einer Veranstaltung

Als Fotograf beobachte ich die Meeresorganismen mit der Kamera noch genauer.
Die Schönheit der Tiere und Pflanzen am und im Meer ist unglaublich.
Du suchst ungewöhnliche Bilder von Lebewesen des Meeres? Bei mir wirst du fündig!

Beim Anblick der Meeresküste stockt mir jedes Mal der Atem

«Ich bin einfach begeistert vom Meer. Ich war das schon immer. Der verrückteste Lebensraum im Meer ist für mich die Küste, wo sich das Wasser mit dem Land und der Atmosphäre verbindet. Hier ist das Weitläufige zu üppigem Leben komprimiert, hier ballen sich die Experimente der Evolution. Die Gezeitenzone ist vielleicht die Quintessenz des Meeres. Alles wird sichtbar, förmlich greif- und tast-, riech- und schmeckbar. In hoher Konzentration. Zwischen den Gezeiten ist das Meer wohl am sinnlichsten.»

«Beim Anblick der Meeresküste stockt mir jedes Mal der Atem. Die Küste ist der fantastischste Lebensraum, den es gibt. Das Wasser verbindet sich mit dem Land und der Atmosphäre. Die unendliche Weitläufigkeit des Meeres ist zu üppigem Leben verdichtet. Hier ballen sich die Experimente der Evolution.In der Gezeitenzone wird das Wesen des Meeres sichtbar. Zwischen den Gezeiten lässt sich das Meer förmlich spüren - greifen, riechen und schmecken. Seit ich das erste Mal die Küsten der Bretagne sah, lässt mich die Sehnsucht nach dem Meer nicht mehr los. Dieses Gefühl versuche ich mit der Kamera festzuhalten.»

Thomas Jermann

Gratis Meeres-Newletter


Lass Dich über Neuigkeiten und Wissenswertes zur Meeresbiologie informieren. Ich stelle dir regelmässig News aus der Welt des Meeres zusammen und halte dich über das Geschehen an der Küste der Bretagne auf dem Laufenden.

Als Dankeschön erhältst Du mein E-Book "Etudes marines".
© 2020 thomasjermann.ch